Logo

Ein (doch noch) sportliches Schuljahr 2021/22

Nachdem (mal wieder) „coronabedingt“ im ersten Halbjahr sportlich gar nichts laufen durfte, konnten zumindest ab Ende März doch einige Ereignisse stattfinden. So zum Beispiel:

Spendenlauf Ukraine im März

Groß war die Hilfsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine. Auch unsere Schule beteiligte sich mit mehreren Aktionen daran. Der Spendenlauf, der als Hindernisparkour im Sportunterricht durchgeführt wurde, zeigte einmal mehr, zu welchen Leistungen unsere Schüler fähig sind. Es ging darum, für den guten Zweck so viele Runden wie möglich zu absolvieren, für die selbst gesuchte Sponsoren dann eine bestimmte Summe spenden würden. Hier wurde richtig Gas gegeben und eine Wahnsinnssumme von über 12.000 € erlaufen. Super!

Landesfinals im Handball im März/ April

Da keine Vorrunden stattfanden, wurden die Teilnehmer für die Landesfinals gewissermaßen „am grünen Tisch“ entschieden. Aufgrund unserer langjährigen Erfolge im Handball bei den Mädchen, durften wir in der WK II und der WK IV starten. Die großen Mädchen erfüllten diese Aufgabe sehr ordentlich und mussten sich im Halbfinale erst in der Verlängerung geschlagen geben, so dass am Ende ein 3. Platz erzielt werden konnte. Damit waren sie das erfolgreichste Team der Schule in diesem Schuljahr. Für die etwas jüngeren Mädchen war die Teilnahme am Landesfinale in Pulsnitz der erste Wettkampf überhaupt. Da zählte eher der olympische Gedanke. Am Ende wurden die Handballerinnen Fünfte.

Beachvolleyball auf dem Augustusplatz im Mai

Zum ersten Mal nahmen wir am Beach-Volleyball-Turnier auf dem Leipziger Augustusplatz teil, ein Event, das jährlich eine ganze Woche lang begeisterte Beachvolleyballer zu verschiedenen Wettkämpfen in einem tollen Ambiente lockt. Gespielt wurde beachtypisch in Zweier-Teams. Wir waren mit drei Jungen- und zwei Mädchenteams am Start. Nach großartigen Spielen bei bestem Wetter belegten die Jungen die Plätze 4 (Noack/ Preussler, R.), 6 (Ziesler/ Dörr, K.) und 9 (Georgi/ Winter). Bei den Mädchen schafften es Paulina Lenk und Jolene Preussler mit Platz 3 sogar aufs Treppchen. Das Duo Tran Tham Nhu und Marleen Starke wurde 7.

Ballsportnacht im Mai

Der Tradition folgend, fand wieder eine „richtige“ Ballsportnacht statt. In den Spielsportarten Floorball, Fußball, Volleyball und Handball konnten sich sechs Teams der Klassen 10 bis 12 messen. Außerdem musste ein Vielseitigkeitstest absolviert werden. Die meisten Punkte in den 5 Disziplinen konnte das Team „Die 12 Weltwunder“ um Kapitän Noel Georgi sammeln. Platz 2 belegten „Die Hoobachecker“, Dritter wurden „Die Paulaner“. Die Schüler-Lehrer-Matches gestalteten sich ausgeglichen: während das Team „Lehrgut“ im Floorball und Fussball erfolgreich war, siegten die „12 Weltwunder“ im Handball und „Die Hoobachecker“ im Volleyball.

Sportfest im Juni

Tolle Einsatzbereitschaft und Leistungswillen zeigten unsere Schüler und Schülerinnen zu den Bundesjugendspielen. Highlight der Wettkämpfe war sicherlich der Staffellauf der jeweiligen Klassenstufen. Aber auch sonst konnten gute und sehr gute Leistungen erzielt werden. Herausragend hierbei der Schulrekord von Klara Scheuring (8a) mit 10,65 m im Kugelstoß!

Auszeichnung Sportabzeichen im Juni

Wie in jedem Schuljahr waren wir auch 2021 wieder sehr aktiv im Sportabzeichen-Wettbewerb. Dabei wird die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen ins Verhältnis zur Schülerzahl gesetzt. Unsere 47,39% brachten uns den 3. Platz in Sachsen, hinter den Hochburgen Hoyerswerda und Weisswasser; dabei waren wir übrigens der einzige Vertreter des Regionalbereiches Zwickau, der es unter die Top Ten schaffte! Über die Einladung zur Preisvergabe konnten sich mit Philipp Noack (10c) und Jolene Preussler (11) zwei verdienstvolle Sportler unserer Schule freuen.

Zwickiade im Juni

Wenn auch in etwas abgespeckter Form, fand sie aber trotzdem statt: die Zwickiade. Dabei durften wir natürlich nicht fehlen! So starteten unsere Teams im Fußball, Floorball, Tischtennis und Beach-Volleyball. Einen ersten Platz konnte dabei unser Beach-Volleyball-Team mit Paulina und Max Lenk belegen.

Triathlon im Juli

Anfang Juli ist Triathlon-Zeit. So auch in diesem Jahr, wobei es eigentlich eher ein Duathlon war, der an der Koberbach-Talsperre stattfand, denn für das Schwimmen war zu wenig Wasser im See. So bestand die Aufgabe also aus 500 m Laufen, 3 km Radfahren und noch einmal 1 km Laufen. Pünktlich zum Start begann es wie aus Eimern zu schütten, was besonders das Radfahren zur Herausforderung machte. Dennoch konnten unsere Sportler mit tollen Ergebnissen aufwarten: so belegte die WK II (Trebeck, Klotz, C., Preussler, J., Georgi, Nalbach) in der Teamwertung den 3. und die WK III sogar den 2. Platz (Schubert, J., Nürnberger, M., Hamann, Klotz, J., Münch, Zajonz, Pickart, R., Starke, K. und Preussler, R.). Für das beste Einzelergebnis sorgte Fabian Nalbach, der sich die Bronzemedaille erkämpfte.

Trainer C im Juli

Nach einer dreijährigen Ausbildung im Sportprofil konnten 10 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 sich über die Trainer-C-Lizenz im Breitensport freuen. Dieser hochwertige Abschluss kann sowohl den Schülern als auch ihren jeweiligen Vereinen helfen, sich in der Jugendarbeit zu engagieren.

DFB-Juniorcoach im Juli

Die Vorstufe zur Trainer-Lizenz absolvierten in der letzten Schulwoche mit dem DFB-Juniorcoach ebenfalls interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10, allerdings im Fußball. Auch hier konnten sich 15 Sportler über eine Lizenz freuen, die es ihnen ermöglicht, eine Trainer-Ausbildung im Fußball daran anzuschließen.

digitalenotenuebersicht

Kommende Termine

16 Apr.
Elternsprechtag
Datum 16. April 2024 15:30 Uhr - 16:30 Uhr
1 Mai
Tag der Arbeit
01. Mai 2024
9 Mai
Christi Himmelfahrt
09. Mai 2024
20 Mai
Pfingstferien
20. Mai 2024 - 21. Mai 2024
3 Juni

Schulgalerie

Lage

Vertretungspläne

Ab dem Schuljahr 2023/24 nutzen wir die App "VpMobil24".

Zur Nutzung sind jedoch spezielle Zugangsdaten notwendig.

Die App kann über die beiden Links heruntergeladen werden.

Kontaktdaten

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Lassallestrasse 1, 08058 Zwickau

0375 - 293010
0375 - 293026

sekretariat@kkg-zwickau.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Dienstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Mittwoch: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Donnerstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
(außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung)