Logo

Projekttag „Schule ohne Rassismus/ Schule mit Courage“ der Klassen 8-10

Um 07.30 Uhr des 17. Januar begann für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8-10 ein besonderer Schultag.

Es war der Projekttag unter dem Motto „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“, organisiert von Herrn Plänitz und Frau Just, den Leitern der Projektumsetzung an unserer Schule.

Der Projekttag begann mit einem Vortrag zweier ehemaligen Nationalsozialisten. Sie erzählten über ihre Tage in der rechten Szene und berichtete über ihren Ausstieg.  Die authentischen Berichte waren emotional und rüttelten uns wach wie eine Schocktherapie.

An diesem Tag haben die Schüler des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums viel über das Thema „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage “ gelernt. Unter anderem wurden uns die Stolpersteine unserer Stadt vorgestellt. Schüler aus der Oberstufe erzählten uns, warum man die kleinen Gedenktafeln in die Fußwege der Stadt verlegt hatte. Außerdem wurde uns das Projekt, an dem die Schüler selbst teilnahmen, gezeigt. Es handelte sich dabei um eine israelische Familie, deren Vorfahren zur Zeit des Nationalsozialismus gelebt hatten und wie es ihnen erging.

Einen anderen Teil des Tages haben einige von uns mit dem UNESCO-Projekt verbracht. Dort wurde uns von den menschlichen Grundgesetzen erzählt und wir sollten uns spielerisch in andere Rollen versetzen (zum Beispiel: eine allein erziehende Mutter) und schauen wie viel Freizeit, Respekt, etc. wir von der Gesellschaft bekommen. Wir wurden außerdem in Gruppen geteilt und sollten unseren eigenen Wunschstaat bilden und ihn anschließend vorstellen.

Die Teambuilding-Station mit Biologielehrerin Frau Förster machte einigen Schülerinnen und Schülern besonders viel Spaß. Hierbei ging es darum, Andere, mit denen man nicht so viel zu tun hat, besser kennenzulernen und sich selbst wertzuschätzen. Manche Aufgaben bestanden unter Anderem daraus, Etwas über sich zu erzählen, was einen selber einzigartig macht.

Auch waren zwei Polizistinnen der Bundespolizei aus Klingenthal an der Schule, um mit den SchülerInnen über das Thema Mobbing und was man dagegen tun kann zu sprechen. Beispielsweise allerdings auch, woran man erkennt, dass jemand eine Form von Gewalt erfährt. Das ist gar nicht so einfach, da Gewalt nicht immer äußerlich, bzw. körperlich ist. Persönlichkeitsrechte und Zivilcourage standen hierbei im Fokus. Ergänzt wurde das Workshopangebot durch den Einsatz von Frau Köhler mit ihrem Thema „Auf den Spuren des Rassismus“, dem Verein Different People e. V. zum Thema sexuelle Identität sowie Frau Queck, unserer Schulsozialarbeiterin, die interessante Impulse zum Umgang miteinander an unserer Schule setzte.

Viele Schülerinnen und Schüler erzählten im Nachhinein, dass diese Veranstaltung wichtig für sie war und möglichst jedes Jahr stattfinden sollte, um auch die Jüngsten an unserem Gymnasium über „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ zu informieren und einen Beitrag dazu zu leisten, unser Miteinander zu harmonischer, toleranter und fairer zu gestalten.

Text und Bilder von: Tamara Soucek, Tim Werner, Dominique Just

digitalenotenuebersicht

Kommende Termine

16 Apr.
Elternsprechtag
Datum 16. April 2024 15:30 Uhr - 16:30 Uhr
1 Mai
Tag der Arbeit
01. Mai 2024
9 Mai
Christi Himmelfahrt
09. Mai 2024
20 Mai
Pfingstferien
20. Mai 2024 - 21. Mai 2024
3 Juni

Schulgalerie

Lage

Vertretungspläne

Ab dem Schuljahr 2023/24 nutzen wir die App "VpMobil24".

Zur Nutzung sind jedoch spezielle Zugangsdaten notwendig.

Die App kann über die beiden Links heruntergeladen werden.

Kontaktdaten

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Lassallestrasse 1, 08058 Zwickau

0375 - 293010
0375 - 293026

sekretariat@kkg-zwickau.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Dienstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Mittwoch: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Donnerstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
(außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung)