Überblick aller Schüleraustausch-Fahrten

Yandu 2019 - Chinesische Schüler zu Gast am KKG

Zehn chinesische Schülerinnen und Schüler aus der Zwickauer Partnerstadt Yandu waren vom 17.  bis 25. August zu Gast bei uns in Zwickau. Die Erlebnisse und Begegnungen dieser Tage können im folgenden Reisetagebuch nachgelesen werden.

Reisetagebuch - Tag 1

Ankunft in Zwickau

Samstag, d. 17. August 2019

Nach monatelanger Vorbereitung ist es nun soweit. Zehn chinesische Schülerinnen und Schüler aus der Zwickauer Partnerstadt Yandu werden mehr als eine Woche an unserer Schule verbringen. Begleitet werden sie vom Vize-Direktor des Bildungsgsamtes in Yandu, Mr. Shen sowie der Englischlehrerin, Ms. Shen.

Nach einer vielstündigen Reise erreichten sie am Samstag Zwickau, wo sie in der Pension Zeitwerk untergebracht sind. Dort wurden sie von den teilnehmenden zehn deutschen Schülerinnen und Schülern sehr herzlich begrüßt. Ebenfalls bei der Begrüßung anwesend waren die Vertreter der Stadt - Herr Dietrich, Herr Küttler, Frau Börner - sowie die Lehrerinnen des KKG, Frau Gloria und Frau Dr. Walther.

Der Samstagnachmittag diente zum ersten Kennenlernen mittels verschiedener Gesprächsrunden und Spiele.

 

Reisetagebuch - Tag 2

Stadtfest - Titelbild

Sonntag, d. 18. August 2019

Heute lernen die chinesischen Gäste Zwickau von seiner besonders bunten Seite kennen. Gemeinsam mit ihren deutschen Gastgebern besuchen sie zunächst den Gospelgottesdienst auf dem Hauptmarkt, um anschließend das Stadtfest mit all seinen Facetten genießen zu können.

Am Nachmittag ist dann Geschicklichkeit gefragt. Die Fahrt geht nach Hirschfeld, wo die gesamte Gruppe Minigolf spielt.

 

Reisetagebuch - Tag 3

Projekt

Montag, d. 19. August 2019

Am heutigen Tag besuchten die chinesischen Gäste zum ersten Mal unsere Schule. Während eines Schulrundganges lernten sie das Gebäude und ein wenig seiner Entstehungsgeschichte kennen.

Im Anschluss nahmen sie an der Begrüßungsveranstaltung für die neuen fünften Klassen teil, die von einem bunten Programm umrahmt wurde.

Danach wurde die gesamte Gruppe vom Schulleiter, Herrn Ballmann, sehr herzlich begrüßet. Dieser gab einen knappen Exkurs zum sächsischen Schulsystem sowie zur Entwicklung unserer Schule. Die Gäste erhielten Geschenke und auch dem Schulleiter wurde ein Geschenk überreicht.

Nun stand die Arbeit am Projekt „Reduce, reuse, recycle - living an environmentally friendly life in Zwickau und Yandu“ auf dem Plan. Unter Anleitung von Frau Fiedler, Frau Werner und unserer Sozialarbeiterin, Frau Queck, gestalteten die Schülerinnen und Schüler umweltfreundliche Tragetaschen.

Mittagessen gab es schließlich ganz im Sinne des Austausches im chinesischen Restaurant „Mandarin“.

Frisch gestärkt ging es zum Empfang bei der Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau, Fr. Dr. Pia Findeiß, in die Jacobskapelle im Rathaus.

Daran schloss sich eine englischsprachige Schnuppertour durch die Zwickauer Altstadt bis hin an die Mulde an.

Nach diesem erlebnisreichen Tag konnten die Schülerinnen und Schüler noch ein wenig auf eigene Faust durch die Stadt bummeln. Sicherlich fanden sich hier schon die ersten Souvenirs für die chinesischen Gäste.

 

Reisetagebuch - Tag 4

Mittagessen im ESPITAS

Dienstag, d. 20. August 2019

Ganz im Sinne unseres Umweltprojektes konnten die Schüler erneut ihre Kreativität unter Beweis stellen. Zunächst planten sie mit Hilfe von Frau Gloria ihre Miniprojekte wie Poster, Interviews und Präsentationen.

Im Anschluss hieß es „Beauty in the Nature“ bei Frau Dechant. Auch wenn die künstlerischen Arbeiten im Unterricht für die chinesischen Gäste ein ganz ungewohntes Metier darstellten, waren sie mit Eifer und Fleiß und natürlich mit Unterstützung der deutschen Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Handys bei der Sache.

Ihren kreativen Schwung konnten sie danach gleich weiter bei Herrn Hubatschek nutzen, mit dem sie Blumen aus Luftballons kreierten.

Auch das Mittagessen kam erneut international daher. Diesmal konnte die Gruppe mexikanisch essen.

Am Nachmittag ging es schließlich hoch hinaus. Nach 118 anstrengenden Stufen bot der Wasserturm Oberplanitz einen Blick ins weite Zwickauer Land.

Im Innern informierte Frau Großpietsch die Gruppe über die Geschichte der Wasserversorgung sowie des Turmes. Auch für viele deutsche Schülerinnen und Schüler war dies der erste Besuch dieses interessanten Objekts.

Natürlich war das noch nicht alles am heutigen Tag. Den Abschluss bildete ein Besuch im SOS-Kinderdorf, im Kinder- und Jugendtreff „Spinnwebe“. Hier wurde zum Thema Upcycling gearbeitet und es gab verschiedene Freizeitangebote.

 

Reisetagebuch - Tag 5

Zoo Leipzig

Mittwoch, d. 21. August 2019

Menschen, Tiere … keine Sensationen, aber der Leipziger Zoo beeindruckte heute die chinesisch-deutsche Schülergruppe. Bei schönstem Wetter erkundeten sie das weitläufige Gelände, wobei es ihnen vielleicht auch gelungen ist, die dortigen Mandschurenkraniche zu entdecken. Diese sind typisch für das Gebiet um Yandu, wo sie zu Tausenden überwintern.

Am Nachmittag wurde die Schülerbegegnung in der Innenstadt weitergeführt. Natürlich war die City als solche interessant, besonders hoch im Kurs stand jedoch die Möglichkeit, ein wenig Shopping zu betreiben.

 

Reisetagebuch - Tag 6

Im TDE-Garten

Donnerstag, d. 22. August 2019

Abwechslungsreich ging es auch am heutigen Tag zu. Nach den abschließenden Arbeiten am Projekt, bei denen ein Video, ein Flyer, aber auch ein Poster entstand, wurde es musikalisch.

Frau Wolf enthüllte der Gruppe die Geheimnisse unserer Schulorgel. Es gab eine Vorführung von Jasmin und auch der Blasebalg konnte kräftig getreten werden.

Frau Preussler schließlich zeichnete sich für den sportlichen Teil des Unterrichts verantwortlich. Hier stand Badminton auf dem Plan.

Am Nachmittag wurde der Badmintonschläger gegen die Streitaxt eingetauscht. Im Zwickauer Historischen Dorf konnte diese mehr oder weniger kunstvoll geworfen werden. Da dabei alle heil blieben, stand einer entspannten Party im Tast-, Duft- und Erlebnisgarten nichts mehr im Wege.

Es wurde gegrillt, geplaudert und Ball gespielt. Neben den Verantwortlichen der Stadt sorgten die Eltern der teilnehmenden deutschen Schülerinnen und Schüler für ein leckeres Buffet, von dem alle gemeinsam kräftig schlemmten.

Viel zu schnell ging die Sonne unter und die Gruppe musste den Heimweg ins Zeitwerk antreten.

 

Reisetagebuch - Tag 7

Humboldtschule

Freitag, d. 23. August 2019

Natürlich sind wir bestrebt, den chinesischen Gästen ein möglichst vielfältiges Bild unserer Stadt, aber auch unseres sächsischen Schulsystems zu präsentieren.

Aus diesem Grund erhielten sie heute die Möglichkeit, die Humboldt-Mittelschule zu besuchen.

In den ersten drei Unterrichtsstunden wurde sie Von Frau Wetzel betreut, die sie in ihren Englischunterricht integrierte. Hier ging es um Alltagskommunikation, aber auch darum, die Schülerinnen und Schüler aufeinander neugierig zu machen.

Lecker ging es im Anschluss weiter. Mit Unterstützung des Schulsozialarbeiters wurde ein Pizza-Projekt gestartet. D.h. gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 wurde Pizza gebacken. Natürlich wurde das Resultat am Ende gemeinsam verspeist.

An dieser Stelle gilt ein herzliches Dankeschön der Schulleiterin der Humboldt-Schule, Frau Dombrowski, die seit Jahren die bewährte Zusammenarbeit bei unseren Schüleraustauschen möglich macht. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen.

Am Nachmittag informierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Biohofs Franke in Crimmitschau/OT Frankenhausen die nunmehr wieder deutsch-chinesische Gruppe über die Arbeit in ihrem kleinen landwirtschaftlichen Betrieb. Auch konnte der Hofladen besichtigt und bei Bedarf gern eingekauft werden.

Am späten Nachmittag schließlich begann ein besonders spannender Teil des Austauschs. Die chinesischen Schülerinnen und Schüler werden die Zeit bis zum Samstagabend in den Familien ihrer gastgebenden deutschen Schülerinnen und Schüler verbringen. Naturgemäß herrscht hier ein wenig Nervosität auf beiden Seiten. Was erwartet der andere von mir? Was werden wir unternehmen? Werden wir uns verständigen können?

Doch die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass alles gut gehen und man frohe und erlebnisreiche Stunden verbringen wird.

 

Reisetagebuch - Tag 8

Dresden

Samstag, d. 24. August 2019

Samstag ist Familientag. Zumindest ist das bei diesem Austausch so. Natürlich ist da anfangs ein wenig nervöses Kribbeln im Magen vorhanden. Doch nach dem gestrigen ersten gemeinsamen Familienabend sollte sich das ein wenig gelegt haben. Heute stehen viele gemeinsame Aktivitäten auf dem Plan. So zieht es beispielsweise viele Familien mit ihren Gästen nach Dresden. Andere haben sich sogar nach Köln zur Gamescom aufgemacht.

In der sächsischen Landeshauptstadt verbringen auch die beiden chinesischen BetreuerInnen ihren Tag. Begleitet von Frau Gloria und Frau Dr. Walther lernen sie auf einem kleinen Stadtrundgang die barocke Schönheit der Altstadt kennen. Selbstverständlich darf auch gutes Essen nicht fehlen. Und natürlich die obligatorische Shoppingtour …

Ganz nebenbei gibt es zudem einen Einblick in das demokratische Handeln in Deutschland, findet doch eine Demonstration des „Unteilbar“-Bündnisses statt. Dazu werden bis zu 25 000 Menschen erwartet.

 

Reisetagebuch - Tag 9

Abschied

Sonntag, d. 25. August 2019

Das war’s. Die letzten acht Tage vergingen wie im Flug. Gäste und Gastgeber haben viel gemeinsam gesehen und erlebt. Mit Sicherheit sind einige Freundschaften entstanden. Die Neugier und Vorfreude der deutschen Schülerinnen und Schüler auf den Gegenbesuch in China im nächsten Sommer ist noch einmal gewachsen.

Doch all die positiven Eindrücke und Erlebnisse wären nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung vieler Menschen in Zwickau.

Und so möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken bei

  • den Vertretern der Stadt, stellvertretend bei Herrn Dietrich und Herrn Küttler, die diesen Austausch organisiert, finanziert und betreut haben,
  • den Kolleginnen und Kollegen des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums, die sich engagiert der chinesischen Gäste angenommen und ihre Stunden so gestalteten haben, dass Kommunikation und Inspiration auf vielen Ebene möglich war.
  • den Kolleginnen und Kollegen der Humboldt-Mittelschule, die sich auch in diesem Jahr wieder für die Betreuung zur Verfügung gestellt haben
  • sowie den Eltern und Familien der Schülerinnen und Schüler, die sich auf diesen Austausch eingelassen und viel Herzblut bei seiner Umsetzung investiert haben.

Xiè xiè! und Zài jiàn!

Hier noch zwei Links zu Zeitungsartikeln über den Austausch:

https://www.blick.de/westsachsen/so-wird-interkulturelle-bildung-gemacht-artikel10595809

https://www.freiepresse.de/zwickau/zwickau/schueleraustausch-zwickau-erwartet-besuch-aus-china-artikel10587945


Hier nochmal alle Bilder der letzten Tage:

  • Schüleraustausch mit Yandu 2019
  • Ankunft
  • Ankunft
  • Ankunft
  • Ankunft
  • Ankunft
  • Ankunft in Zwickau
  • Stadtfest
  • Stadtfest
  • Minigolf
  • Stadtfest - Titelbild
  • Begrüßung beim Schulleiter
  • Begrüßung beim Schulleiter
  • Begrüßung beim Schulleiter
  • Arbeit am Projekt
  • Arbeit am Projekt
  • Arbeit am Projekt
  • Arbeit am Projekt
  • Arbeit am Projekt
  • Empfang bei der Oberbürgermeisterin
  • Empfang bei der Oberbürgermeisterin
  • Stadtrundgang
  • Projekt
  • Wasserturm Oberplanitz
  • Mittagessen im ESPITAS
  • Beauty in the Nature
  • Beauty in the Nature
  • Beauty in the Nature
  • Beauty in the Nature
  • Beauty in the Nature
  • Beauty in the Nature
  • Zoo Leipzig
  • Gesellschaftsspiele
  • Projektarbeit
  • Projektarbeit
  • Projektarbeit
  • Projektarbeit
  • Im TDE-Garten
  • Im TDE-Garten
  • Im TDE-Garten
  • Im TDE-Garten
  • Im TDE-Garten
  • Im TDE-Garten
  • Im TDE-Garten
  • Im TDE-Garten
  • Biobauernhof Franke
  • Biobauernhof Franke
  • Biobauernhof Franke
  • Biobauernhof Franke
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Besuch der Humboldtschule
  • Humboldtschule
  • Demo in Dresden
  • Demo in Dresden
  • Dresden
  • Abschied

Drucken

Lage

joomplu:4505 Vertretungspläne

Unsere Vertretungspläne lassen sich online unter folgendem Link einsehen.

Zur Nutzung sind jedoch spezielle Zugangsdaten notwendig!

Ebenso kann man auch die App "VpMobil" von Indiware nutzen. Diese findet ihr in den folgenden App-Stores:

joomplu:4506
joomplu:4507

Kontaktdaten

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Lassallestrasse 1, 08058 Zwickau

0375 - 293007
0375 - 293026

sekretariat[at]kkg-zwickau.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Mittwoch: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
(außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung)

Login

Anmeldung für Autoren